CD

Als Tagungs-, Bildungs- und Kultureinrichtung des Bezirks Schwaben ist das Schwäbische Bildungszentrum Irsee der Tradition der ehemals Freien Reichsabtei bis heute verpflichtet. Einen Eindruck von der einst hohen Kunstfertigkeit des Konvents vermitteln Orgelmusik auf der barocken Balthasar-Freiwiß-Orgel in der Klosterkirche, Chorwerke des Irseer Musikpriors Meinrad Spieß und die Kompositionen der Irseer Benediktiner Carolus Andreae und Gregor Stemmele.

SOLENNIA – Irsee und die Welt der Renaissance
Die Irseer Klostermusik der Renaissance wird vorgestellt von den Aurelius Sängerknaben Calw unter der Leitung von Bernhard Kugler und von Samuel Schick und Roland Götz an zwei Orgeln.

Solennia

Meinrad Spieß – Irseer Klostermusik des Barock
Die Aurelius Sängerknaben Calw haben zusammen mit Instrumentalensembles des studio XVII augsburg einen repräsentativen Querschnitt des Spieß’schen Schaffens größtenteils erstmals eingespielt. Die Aufnahmen mit Roland Götz an der Orgel stehen unter Leitung von Bernhard Kugler. Als Koproduktionen mit BR Klassik werden sie von Kloster Irsee als Tagungs-, Bildungs- und Kulturzentrum des Bezirks Schwaben präsentiert.

Cithara DavidisCD_9652

 

Irseer Orgelmusik
Darüber hinaus hat Roland Götz an der Balthasar-Freiwiß-Orgel der Irseer Klosterkirche eingespielt:

CD_96528XVIIDSC01261

 

Bezugsadressen:
studio XVII augsburg
Bgm.-Aurnhammer-Straße 50 B
D-86199 Augsburg
www.studioXVIIaugsburg.de

Schwäbisches Bildungszentrum Irsee
Klosterring 4
D-87660 Irsee
www.kloster-irsee.de